Herzlich Willkommen


„….ich glaube jetzt eifriger denn je an die Lehre des wundersamen Arztes, seit dem ich die Wirkung einer allerkleinsten Gabe so lebhaft gefühlt und immer wieder empfinde.“ Johann Wolfgang v. Goethe in einem Brief vom 2. September 1820 über Samuel Hahnemann


Während ich diese Zeilen schreibe, versuche ich ins Fühlen zu kommen. Nicht überlegen, nicht nachdenken, nur fühlen und spüren, was gerade jetzt in diesem Moment zu sagen und zu schreiben ist. Keine stundenlagen Überlegungen, um das möglichst Schlauste und Intelligenteste zu schreiben.

Nein, ich möchte diese Webseite nutzen, um Menschen und Leute zu helfen, in sich etwas zu entdecken das eigenartig, selbstständig, aussergewöhnlich und hilfreich ist, um gesund und glücklich oder einfach nur gesünder und glücklicher zu werden.


Es sei eine Bewusstseins Evolution im Gange, schreibt die Ethnologin Christina Kessler (wildes Herz, wilder Geist) auf ihrer Webseite. Sie ist aber Ethnologin und bezieht darum dieses Bewusstsein logischerweise auf ethische Zusammenhänge.


Bei mir findet gerade in dieser Zeit auch eine (R)Evolution, vielleicht besser gesagt eine innere, natürliche Evolution statt.

Meine tägliche Arbeit mit Patienten, Hilfesuchenden und auch einfach nur an meiner Arbeit interessierten Menschen, die mehr übers Leben und ihre Natur erfahren wollen, lehrt mich, dass wir einzigartig sind und genau diese Einzigartigkeit bedroht ist oder noch nie wirklich gelebt wurde beispielsweise gelebt werden durfte. Wir haben sie unterdrückt oder einfach nicht zugelassen. Sie wurde über all die Jahre mittels Erziehung und sonstigen Konditionierungen unterdrückt.


Heute im 21. Jahrhundert fragen wir uns, warum wir unglücklich sind, warum wir an Burnout leiden , warum wir depressiv und so oft krank sind, warum wir körperlich leiden oder sogar bereits eine unheilbare, chronische Krankheit haben.


All das hat ihr Gründe in unserer Individualität, beispielsweise in unserer Nicht-Individualität.

Diese Evolution in der Homöopathie ist für mich eine wirkliche Evolution. Die Pflanzen und die Tiere sind nicht mehr die selben die sie mal waren, es gehen einige verloren und einige mutieren zu differenzierteren Lebewesen heran. Wir Menschen sind glücklicherweise auch in dieser Evolutionsenergie eingebettet.

Doch warum nutzen wir sie nicht oder besser gesagt, warum fördern wir sie nicht und nutzen sie, um gesund zu werden. Mich regt das oft auf, wenn ich sehe, dass sich Leute nicht trauen, nicht trauen sich selbst zu sein. Sie trauen nicht einmal mehr ihrer eigenen Lebenskraft, sie trauen vielleicht noch dem Arzt, der Diagnose, der Impfung, dem Therapeuten, dem Lehrer, aber nicht sich selbst. Sie trauen und vertrauen nicht mehr auf ihre eigenen Heilkräfte. Logisch, die Heilkräfte sind immer nur so stark wie wir es selbst sind (!).


Der Satz von Goethe ganz am Anfang dieser Seite, „….ich glaube jetzt eifriger denn je...." ist für uns kaum mehr vorstellbar. Wir sind zu Kleingläubigen, verängstigen Individuen geworden, gefangen in unseren eigenen seit Jahrtausenden überlieferten Konditionierungen und eingeimpften Glaubenssätze.


Ich möchte auf meiner Webseite und in meiner Praxis aufzeigen, wie wir unseren eigenen, momentanen Evolutionspunkt wieder entdecken lernen, um zu verstehen wo wir gerade feststecken und was der nächste Schritt in unserem Leben sein könnte. Denn genau das ist der Punkt an dem wir krank werden, leiden oder uns einfach nicht mehr wohlfühlen, ob emotional oder körperlich spielt dabei keine Rolle. Irgendwo habe ich mal gelesen: "Krankheit ist ein Feststecken oder Stillstehen in seiner Entwicklung".

Und ich erlebe es in meiner Praxis oder auch an Seminaren immer öfters, dass die Leute sobald sie ihr Feststecken erkennen und den richtigen Impuls dazu bekommen, sich wieder auf ihre individuelle, eigenständige und selbstständige Reise machen können und innerhalb kurzer Zeit gesund werden.


Ich werde mein Bestes geben, um genau diesen Schatz, den ich in den letzten 15 Jahre für mich selbst finden und erleben durfte und mich über all die Schicksalsjahre von Tod und Trauer hinweg begleitet hat und mich vom "Nicht-Mehr-Fühlen" wieder ins "Fühlen" brachte, mit euch zu teilen. Es ist weder eine neue Wundermedizin noch eine neue Therapie sondern eine tief natürliche, seit immer schon dagewesene Erkenntnis über die Naturgesetzte die in uns lebendig sind und nur auf's Erwachen warten. Es ist ganz simpel und einfach unsere eigene Natur die sich hier entwickeln und vervollständigen will. Man könnte auch Seelenreise dazu sagen oder Evolution oder einfach nur ein Aufbrechen auf den Weg zu sich selbst. All das ist für mich so entscheidend geworden, dass ich entschieden habe, dies zu meinem Lebensinhalt zu machen und es so gut wie möglich, mit Menschen die sich dafür interessieren zu teilen. Es ist gar nicht immer einfach, aber es hat sich für mich bereits 1000x ausbezahlt. Es braucht höchstens etwas Mut und einfach etwas mehr Selbstverantwortung für's eigene Leben. Einfach etwas mehr, als was man uns vielleicht zugemutet hat.


Ich wünsche euch eine gute Reise und vielleicht kreuzen sich unsere Wege ja mal, es würde mich sehr freuen und sehr wundern, was ihr über euer Leben zu erzählen habt. Wir können immer nur von einander lernen, um unsere eigene, höchste Aufgabe auf dieser Erde zu vollbringen und das ist uns selbst zu sein oder das zu werden, was tief in uns angelegt ist. Und das ist definitiv nicht Krankheit, Leiden, Depression usw., dafür sind wir wirklich nicht hier. Aber dafür müssen, können oder dürfen wir uns ent-wickeln, uns aus dieser Verstrickung von Glaubenssätzen und Konditionierungen lösen.


Ich wünsche euch und mir ein gutes Gelingen...


Herzlichst euer...


roland





ALLGEMEINE INFORMATION:


Sie können im Moment leider erst unter Menü "über mich" und unter Homöopathie "Sankaran Methode" bereits einige Infos finden!






Für Terminanfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder rufen Sie mich einfach über die unten links stehende Praxisnummer an.





© 2016 Roland Chanton Schreiben Sie mir